Help
Help

Kampf Informationen


Anvisieren

Um ein Ziel anzuvisieren, drückt man R3 während man in Reichweite zum anvisieren ist und es wird ein kleiner Kreis am anvisierten Gegner angezeigt. Anvisieren ist eine Funktion die, die Kamera auf ein Ziel fokusiert und dem Spieler ermöglicht einfach Angriffe und andere Fähigkeiten auf ein Ziel zu lenken. Außerdem erlaubt es dem Spieler andauernd in Richtung des Ziels, selbst wenn er sich dabei entfernt zu blicken. So ist es Gegnern nicht möglich einen Backstab auszuführen.
  • Notiz: Anvisieren ist auch nützlich um festzustellen ob es in der Umgebung sicher ist. Beim Drücken von R2 in dunkeln Umgebungen werden versteckte Gegner anvisiert, sofern sie in der Sichtweite des Spielcharackters sind. Dadurch kann der Spieler Gegner entdecken, auch wenn es zum sehen zu dunkel ist. Drücke wiederholt R3 um langsamdurch dunkle Gebiete zu gelangen (oder rüste eine Fackel oder Handlaterne aus).
  • Einige GegnerCertain enemies tarnen sich als Statue oder Leichnam. Durchs anvisieren kann der Spieler leicht die Tarnung aufdecken.
  • Nur Feinde können anvisiert werden. Wenn vor einem freundlichen NPC R3 gedrückt wird wird die Kamera ihn nicht fixieren und nur die Kamere zurückgesetzt.
    • Sollte alternativ jemand freundlich wirken, kann aber anvisiert werden, bedeutet das, dass er feindlich gesinnt ist.


Leben

Das Leben wird an der oberen linken Ecke des BIldschirms durch einen dünnen roten Balken angezeigt und zeigt an wie viel Schaden genommen werden kann ohne zu sterben. Es kann durch die Benutzung von Blutphiolen und das wiedergewinnungs System aufgefüllt werden. Wenn der Balken komplett leer ist stirbt der Charackter. Die maximale Menge kann durch das Aufwerten von Vitalität oder das Ausrüsten von bestimmten Runen erhöht werden. Der Schaden kann durch das Tragen von verschiedener Rüstungssets oder Blocken reduziert werden.


Ausdauer

Ausdauer wird an der oberen Ecke des Bildschirms unter dem Leben angezeigt und bestimmt wie oft angegriffen oder ausgewichen werden kann oder wie lange gerannt werden kann, bevor es regeneriert werden muss. Die maximale Menge kann durch das Aufwerten von Geschick oder das Ausrüsten bestimmter Runen erhöht werden. Verschiedene Aktionen reduzieren um unterschiedliche Mengen die Ausdauer.
Ausdauer regeneriert sich automatisch solang keine Aktionen (gehen kostet keine Ausdauer) durchgeführt werden die Ausdauer kosten. Wenn der Ausdauerbalken komplett leer ist dauert es einen kleinen Augenblick bis sich die Ausdauer regeneriert. Die Regenerationsrate kann nur durch das Ausrüsten der Jäger-Rune und das Benutzen von Ariannas Blut erhöht werden. Seitdem die Tragkapazität und Gewicht vom Spiel entfernt wurde, beeinflusst das tragen leichter oder schwerer Rüstung nicht mehr die Ausdauerregeneration. Items die die Ausdauerregeneration zeitweise verbessern (wie "Grünes Kraut" in Dark Souls II) sind ebenfalls nicht mehr vorhanden.



Angriffrate

Dieser Wert bestimmt die Kraft der Angriffe. Er ist abhängig von den Attributen des Charakters, der benutzten Waffe und deren Verbesserungen.
Die Angriffsrate wird durch die Waffe selbstwie auch die entsprechenden offensive Attribute: Stärke, Geschick, Blutfärbung und Arkan bestimmt. Stärke und Geschick erhöhen den Schaden durch Trickwaffen (Nachkampfwaffen); Blutfärbung erhöht den Schaden durch Schusswaffen (und der Waffe Chikage); Arkan erhöht den Schaden der durch Jägerwerkzeuge (Magie) und Trickwaffen die Arkanschaden verursachen, verursacht wird.


Transformieren

Die meisten Trickwaffen können für verschiedene Move-Sets transformiert werden. Um eine Waffe zu transformieren muss L1 gedrückt werden. Wird L1 während des Kampfes (nach einem Angriff oder nachdem man ausgewichen ist) gedrückt wird ein Transformationsangriff ausgeführt der Schaden anrichten und ebenfalls die Waffe transformiert.


Gleichgewicht

Gleichgewicht wurde in Bloodborne nicht integriert: Jeder Angriff gegen den Spieler (außer er führt bestimmte Aktionen aus die zweitweise Gleichgewicht gewähren) und alle Angriffe des Spielers lassen kleine Gegner taumeln. Welcher Gegner bei welcher Waffe ins Taumeln gerät hängt von der Waffe des Spielers ab.


Overkill:

Ähnlich den Souls Spielen erhält man, wenn man einem Gegner erheblich mehr Schaden als seine maximalen Leben zufügt, 1,2 mal mehr Blutechos.


Kampftaktiken


Wiedergewinnungs System

In Bloodborne ist Angriff die beste Verteidigung. Um den schnelleren Kampf zu komplimentieren und die Action schnell und wild zu halten ist es dem Spieler möglich verlorenes Leben, durch erfolgreiche Konterangriffe gegen den Gegner, in einem kurzen Zeitfenster nachdem er Schaden genommen hat, zurückzugewinnen. Es ist aber Vorsicht geboten nicht noch mehr Schaden beim Versuch Leben zurückzugewinnen zu bekommen. Strategisch und schnell zu sein, auch nur eine kleine Menge Leben zurückzubekommen, hilft viele Bluphiolen zu sparen.


Ausweichen

Die Kämpfe in Blooborne sind schnell und können hektisch sein. Ausweichen, Angriffen entkommen und strategisch die richtige Position für den Angriff zu finden sind der Schlüssel zum Überleben. Nutze den Kreis-Knopf Sturmschritte oder Rollen auszuführen oder halte ihn um zu rennen, wenn du schnell zu oder weg von etwas musst. Wenn du nichts anvisiert gleicht die Animation vom Ausweichen der normalen Rolle, wie in den vorherigen Souls Spielen auch. Die Rolle wird beim Anvisieren durch einen Seitwärtsschritt Ausweichbewegung (Sturmschritt) ersetzt der mehr Entfernung zurücklegen lässt als der standard Schritt nach hinten der vorherigen Souls Titeln.


Parieren/Eingeweideangriff

Ausgerüstete Schusswaffen in der linken Hand variieren in Reichweite und Angriffsstärke. Doch Eins haben sie gemeinsam: im richtigen Moment ein Geschoß der Schusswaffe aus der Nähe abfeuern kann den sich im Angriff befindenen Gegner parieren und ermöglicht die Anwendung eines Eingeweideangriffs.
  • Bemerkung: Eingeweideangriffe können nur ausgeführt werdem wenn das Ziel auf der selben Höhe (also z.B. nicht auf einer Rampe) ist.
parry.gif

Aufgeladene Angriffe

Aufgeladene Angriffe sind ein kraftvolles Werkzeug im Arsenal eines Jägers. Doch die Zeit die zum Aufladen gebraucht wird lässt einen auch lange Schutzlos darstehen. Nutze sie sparsam, vorsichtig und wähle den richtigen Augenblick um Reichweite der Waffe und Entfernung zum Gegner zu beherzigen.


Blocken

Es existiert nur ein Schild in Bloodborne: Der Holzschild, der seinen Job, das Ablenken von Angriffen, nicht ganz erfüllt. Abgesehen davon wurde Blocken vom Spiel entfernt Jäger müssen beweglich sein und ausweichen oder parieren um dem Schaden von Angriffen zu entkommen.


Backstab

Man schleicht sich an den Gegner, indem man leise geht, mit wenig Druck auf den linken Stick. Ist man in Reichweite, halte R2 gedrückt und führt eine voll aufgeladenen R2 Angriff aus.Trifft der Angriff den Rücken des Gegner, wird er pariert und gibt die Möglichkeit zu einem Gegenschlag, der durch das drücken von R1 ausgeführt wird.
backstab.gif
(Backstabs können auch im PvP angewendet werden.)


Sprungangriff

Mit dem Drücken von R2 und einer Bewegung nach vorne im selben Moment ist es möglichen einen Sprungangriff nach vorn durchzuführen, der extra Reichweite und Kraft bietet.


Sturzangriff

Mit dem Drücken von R1 während des Falls kann ein Sturzangriff auf alles unter dem Charakter durchgeführt werden.
  • Zu beachten ist, dass die Sturzangriffe zwei mal Schaden zufügen. Einmal, wenn der Charakter auf dem Gegener landert und einmal, wenn die Waffe auftrifft.


Sturmschritt Angriff

Mit dem Drücken von dem Kreis kann ein Sturmschritt ausgeführt werden. Das Drücken von R1 oder R2 während des Rennens macht der Jäger einen Sturmschritt Angriff.
  • Zu beachten ist, dass im Gegensatz zu Dark Souls, jede Waffenform zwei Sturmschritt Angriffe besitzt, anstelle von nur Einer. Das Drücken von R2 und R1 im Rennen führt zu verschiedenen Angriffen.



Load more
Chat